System-Status von CARE jetzt einsehbar

Auf der System-Status-Seite zeigen wir den technischen Status und die Erreichbarkeit der CARE Anwendungen und der Systeme dahinter an. Damit sind wir für Sie maximal transparent, wenn es einmal zu einem Ausfall kommen sollte.

AnkündigungenProdukt
System-Status von CARE jetzt einsehbar Min Minuten Lesezeit

Einfaches Ampelsystem zeigt Verfügbarkeit

Es soll eigentlich nicht passieren, aber bei Technik lassen sie sich manchmal einfach nicht vermeiden: Probleme mit den CARE Anwendungen für Trägervertretungen, Leitungen, Fachkräfte oder Eltern. Zum Beispiel ist ein Login nicht möglich, die Anwendungen lassen sich gar nicht aufrufen oder Funktionen darin funktionieren nicht wie gewohnt.

Um solche Probleme schnellstmöglich zu erkennen und beheben zu können, beobachten wir unsere Systeme/Datenbanken sowie die Anwendungen automatisiert über eine bewährte Software mit dem Namen Pingdom. Auf einer System-Status-Seite können wir jederzeit sehen, ob die Technik reibungslos läuft, oder ob eine oder mehrere Komponenten eventuell gerade einen Ausfall haben.

Von der Fußzeile unserer Webseite aus verlinkt

Diesen System-Status haben wir nun für Sie öffentlich gemacht und von unserer Webseiten-Fußzeile aus verlinkt. Damit machen wir für Sie transparent, wenn es einmal zu einem technischen Problem kommen sollte.

Leider steht diese Seite nur auf Englisch zur Verfügung, ist aber dank eines "Ampelsystems" leicht verständlich.

Bemerken Sie also einen Defekt in der Nutzung von CARE, können Sie nun mit einem Klick sehen, ob es an den CARE Anwendungen (für Einrichtungen oder die Eltern-Apps) oder den dahinter liegenden Systemen (Datenbanken, Schnittstellen, Servern etc.) liegt.

Wenn dort alle "Ampeln" auf grün sind, prüfen Sie am besten einmal Ihre Internetverbindung, denn dort lauert eine nächste mögliche Störungsquelle.